Beste Beste Bilder – Die Cartoons des Jahrzehnts

13. Februar bis 14. Juni 2020

Pressemitteilung des Veranstalters
Der bebilderte Jahresrückblick "Beste Bilder" greift gnadenlos die politischen,
gesellschaftlichen und sportlichen Ereignisse des vorangegangenen Jahres auf und diskutiert
sie seit nunmehr zehn Jahren mit allen Mitteln des Satirischen. Das Caricatura Museum
Frankfurt würdigt das Jubiläum mit der großen Sonderschau "Beste Beste Bilder- Die Cartoons
des Jahrzehnts" und zeigt die herausragendsten Cartoons, Karikaturen und satirischen
Zeichnungen des letzten Jahrzehnts.


Die Ausstellung vermittelt gesellschaftsrelevante und politische Ereignisse der vergangenen
Dekade und gibt einen umfassenden Überblick über die Entwicklung von Satire und Humor,
aber auch der Zeichenstile im deutschsprachigen Raum. Vertreten sind 81 Künstlerinnen und
Künstler, darunter viele bekannte aus renommierten Tageszeitungen, politischen Magazinen
und Zeitschriften wie Bettina Bexte, Gerhard Glück, Katharina Greve, Gerhard Haderer, Rudi
Hurzlmeier, Til Mette oder Stephan Rürup. Zudem präsentieren auch jüngere Vertreterinnen
und Vertreter der Zunft der Cartoonisten ihre Werke.


Die rund 300 Exponate fangen Geschehnisse und Stimmungen ihrer Zeit erbarmungslos ein.
Dabei lassen sie die Höhe- und Tiefpunkte des Jahrzehnts aufs Komischste Revue passieren.
Angefangen beim Google-Überwachungswahn, nervtötenden Vuvuzelas zur Fußball-WM in
Südafrika, den Missbrauchsskandalen der katholischen Kirche und der erzwungenen
Sparpolitik der Griechen. Weiter geht es mit Doktortitel-Plagiaten von PolitikerInnen, dem
Tod von Loriot und dem auf ewig unfertigen Hauptstadtflughafen BER. Nochmals weiter
über den fahrlässigen Untergang der Costa Concordia, die Problemfälle Uli Hoeneß und
Ebola sowie den schwerwiegenden Anschlag auf das Satiremagazin Charlie Hebdo. Bis hin
zur nie enden wollenden Klimadebatte, IS-Terror, Flüchtlingswelle, Brexit und schließlich den
Politclowns Salvini, Johnson und Trump.


Die Cartoons beschreiben die Dekade anschaulich und verständlich, mit allen Höhepunkten
und Skandalen – und das ohne große Worte, aber mit viel Humor.
Unter dem Titel Beste Bilder zeigt der Lappan-Verlag regelmäßig die besten Cartoons eines
Jahres. Diese werden turnusmäßig zum Jahreswechsel in der Caricatura Galerie Kassel
ausgestellt. Just ist der 10. Band der -Reihe erschienen. Der Katalog zur Ausstellung 10 Jahre
Beste Bilder ist jüngst bei Lappan in der Caricatura Edition publiziert worden.
Bislang kann schon auf eine ordentliche Sammlung des gezeichneten Witzes zurückgeblickt
werden – angefangen mit 70 Karikaturistinnen und Karikaturisten für den ersten Band 2010,
kamen Jahr für Jahr neue Namen hinzu, so dass rückblickend an die 90 Künstlerinnen und
Künstler mit insgesamt über 3.000 komischen Zeichnungen die Seiten füllten. Die Besten
Bilder sind nicht nur eine Chronik der Zeit, sie dienen zudem seit 2016 als Grundlage für den
Deutschen Cartoonpreis.

 

Ausstellung


In der Ausstellung werden insgesamt 284 Exponate von 81 Künstlerinnen und Künstlern zu
sehen sein. Damit ist "Beste Beste Bilder – Die Cartoons des Jahrzehnts".
Die Ausstellung zeigt ausgewählte Werke deutschsprachiger Zeichnerinnen und Zeichner der
letzten zehn Jahre. Es werden jeweils die prägnantesten Ereignisse herausgegriffen und
bebildert. Jedes Jahr erhält eine farbliche Kennzeichnung mittels eigener Passepartout-
Couleur, sodass beim chronologischen Gang durch das Jahrzehnt jederzeitige Orientierung
gewährleistet ist.


Eine große Fläche bietet Platz für die insgesamt 16 Preisträgerinnen und Preisträger des
Deutschen Cartoonpreises seit 2016.


Ausgestellte Künstlerinnen und Künstler:
adam, Renate Alf, BECK, Harm Bengen, Bettina Bexte, BURKH, Peter Butschkow,
Steffen Butz, Birgit Dodenhoff, Uli Döring, Eugen Egner, Rainer Ehrt, Tim Oliver Feicke,
Miguel Fernandez, Marco Finkenstein, Kai Flemming, FLIX, Peter Gaymann, Gerhard Glück,
Greser & Lenz, Katharina Greve, Markus Grolik, Gymmick, Teresa Habild, Gerhard Haderer,
Hauck & Bauer, Ruth Hebler, Barbara Henniger, Anton Heurung, Oli Hilbring,
Michael Holtschulte, Phil Hubbe, Rudi Hurzlmeier, Dominik Joswig, Ernst Kahl,
AD Karnebogen, Petra Kaster, Katz & Goldt, Matthias Kiefel, Kittihawk, Kriki,
Uwe Krumbiegel, Dorthe Landschulz, Mario Lars, Nicolas Mahler, Wolf-Rüdiger Marunde,
Piero Masztalerz, Dirk Meissner, Hannes Mercker, Til Mette, Denis Metz, MOCK, NEL, OL,
Oliver Ottitsch, Martin Perscheid, Thomas Plassmann, Ari Plikat, POLO, Andreas Prüstel,
Rattelschneck, Hannes Richert, Leonard Riegel, Holga Rosen, Stephan Rürup, Ralph Ruthe,
Schilling & Blum, Schneckensteiff, Tobias Schülert, Reiner Schwalme, Schwarwel,
André Sedlaczek, Wolfgang Sperzel, Birte Strohmayer, Klaus Stuttmann, Tetsche, Peter
Thulke, © TOM, Karsten Weyershausen, Freimut Woessner, Miriam Wurster, Martin Zak

Eröffnung: Mittwoch, 12. Februar 2020, 18 Uhr

Weiter Informationen auf www.caricatura-museum.de !