Körperformen. Aktdarstellungen von Erich Ohser

15. Oktober 2022 bis 26. März 2023

PM des Veranstalters

Erich Ohser war ein Künstler mit einer großen Bandbreite an Stilen und Motiven. Unter anderem zeichnete er seit mindestens 1923 bis kurz vor seinem Suizid in der Gefängniszelle im Jahr 1944 Akte. Alleine im Archiv des Erich-Ohser-Hauses lagern ca. 200 dieser Motive, wobei auch eine größere Zahl an Blättern in Berlin während der Zerstörung seiner Werkstatt verbrannt sein dürfte. Diese Ausstellung zeigt erstmals Blätter dieses Genres und verwandter Zeichnungen in dieser Fülle über drei Ebenen der Galerie e.o.plauen. Begonnen wird bei der klassischen Künstlerausbildung in den Akademien, Anatomielektionen und Körperaufbau. Dem folgen mehr oder weniger klassische Aktzeichnungen, die vor allem eines in den Fokus nehmen: die Körperformen. Erich Ohser interessierte sich für die Fülle an menschlichen Figurtypen und Körperhaltungen. Dadurch unterscheidet er sich wesentlich von anderen Kunstschaffenden früherer Jahrhunderte: Er liebte und zeichnete die Diversität.

Um die Modernität dieses Ansatzes herauszustellen, wird es auch dieses Mal wieder einen zeitgenössischen Kommentar geben. Die international arbeitende Künstlerin Semra Sevin zeigt im Kabinett Fotografien zum Thema Body Positivity und damit ein Leitmotiv, das die Arbeit in der Galerie e.o.plauen in den nächsten sechs Monaten beeinflussen wird.

Abschließend darf Ohsers Humor natürlich nicht zu kurz kommen. Zeichnungen verschiedener Schaffensperioden, die sich den Themen „Akte“ oder „Körperformen“ widmen, runden die Werkauswahl ab und zeigen erneut, was für ein vielseitiger Künstler Erich Ohser war.

Dr. Iris Haist, Leiterin des Erich-Ohser-Hauses sagt über diese Ausstellung: „Körperformen – Akte – Body Positivity. Diese Thematik liegt mir sehr am Herzen. Es war die allererste Idee für eine Ausstellung, die mich jetzt schon seit dem Beginn meiner Arbeit in Plauen Anfang 2021 beschäftigt. Und jetzt wird es wahr und wir von der Galerie e.o.plauen dürfen diese wirklich faszinierenden Zeichnungen mit Ihnen teilen.“

Die Ausstellungseröffnung ist für den Freitag, 14.10.2022, um 19:00 Uhr in der Galerie e.o.plauen, Nobelstraße 7 in Plauen angesetzt. 
Sie sind herzlich eingeladen, solange Platz zur Verfügung steht. Wegen möglicher Pandemieeinschränkung bitten wir Sie um Anmeldung unter +49 3741 2912344 oder via Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen 11:00-17:00 Uhr und 23.11.2022-01.01.2023, Mo.-So. 10.00-18.00 Uhr (letzter Einlass 17.00 Uhr) mit Einschränkungen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch noch einmal auf unserer Homepage: e.o.plauen.de !


 

Logo - www.cartoon-journal.de - Portal seit 2002!

Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

# Wer ist Online?

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Journal - Facebook

CARTOONLOBBY - PROJEKTE ARCHIV

IDEEN AUS DER VERGANGENHEIT

Spenden immer gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Museum Imagespot

HAUPTSPONSOR ...

AGENTUR
CARTOONCOMMERZ NI&CO

Zum Seitenanfang