Lektoren sind Arbeiter im Hintergrund, still, fleißig, kompetent, oft kennt der Leser ihre Namen gar nicht.

Einer, den die meisten Karikaturisten kannten, ist jetzt von uns gegangen: Rolf Lonkowski. Die Zeichner kannten ihn, weil er sie kannte, liebte und verstand, besser als jeder andere. Und weil die Sammlung und Herausgabe von Karikaturen sein Lebensinhalt war.

Im Eulenspiegel Verlag verantwortete er seit Jahrzehnten die beliebten Eulenspiegel Postkartenkalender und auch viele  Bücher, die, wenn sie denn erfolgreich wurden, das seinem Talent und Humor zu verdanken hatten.
Es ging ihm schon lange nicht gut, nun ist er am 11. August seiner Krankheit erlegen. Gern hätte er seinen 70. Geburtstag am 20. August noch erlebt. Und gern hätten wir, sein Verlag, seine Freunde und Kollegen und die Cartoongenießer, uns noch von seinen Kenntnissen und Einfällen erfreuen lassen.

 

Ein echter Klassiker ... "Schreckliche Bilder -Meisterwerke des schwarzen Humors" - 1998 herausgegeben von Rolf Lonkowski zusammen mit Andreas Prüstel

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang