Ausstellungen

Temporäre Ausstellungen mit Cartoon, Karikatur und Komischer Kunst in unterschiedlichen Einrichtungen - Pressemitteilungen und Presseschau


 

Dauerausstellung "Karikaturen & Komisches"

noch bis 31. Januar 2018

„Wir brauchten etwas Zeit, um alles zu organisieren und die Protagonisten zu versammeln, es soll immerhin wieder eine tolle Ausstellung werden!“, freut sich Dijana Nukic, Inhaberin der kleinen aber feinen Galerie am Vegesacker Hafen – der havengalerie.

Nachdem Sie neben lokalen Künstlern Namen wie Til Mette, Uli Stein, Ursus Wehrli und Tetsche in den Bremer Norden geholt hat, legt die Lokalpatriotin den Galeriefokus nur noch auf Karikaturen und Komisches. Und damit hat sie eine Lücke im Norddeutschen Raum aufgetan.

Miniaturbild: Pascal Heiler Cartoons „Im Gasthaus Rapunzel“

Ausstellung bis 07.01.2018
Galerie² der Kunsthalle Schweinfurt

Klare Linien und klare Worte. Das zeichnet Pascal Heilers Cartoons aus. Mit wenigen Strichen bringt er seine Pointen aufs Papier. Oft kritisch, manchmal auch tagesaktuell, meistens mit Sprache spielend – dabei immer intelligent und subtil witzig. Die Kunsthalle Schweinfurt präsentiert mit der Ausstellung „Im Gasthaus Rapunzel“ erstmals Cartoons. In Kooperation mit der Würzburger Galerie Gabriele Müller werden 40 Werke und ein Wandbild des Künstlers ausgestellt.

Der letzte Pflasterstein - Berlins Hausbesetzungen in Cartoon & Comic

16.-19. November 2017

Das humorvollste Kunst-Highlight des Jahres

In feierlichem Rahmen wird am 12. November 2017 die bedeutendste Auszeichnung der deutschsprachigen Karikaturenszene – der 18. Deutsche Karikaturenpreis 2017 – im Dresdner Schauspielhaus verliehen. Der Wettbewerb steht in diesem Jahr unter dem Motto „Menschen sind auch keine Lösung“ und wird gemeinsam von der SÄCHSISCHEN ZEITUNG und dem WESER-KURIER veranstaltet.

Die traditionelle November-Schau im Luckauer Museum mit Karikaturen des vorangegangenen Jahres zeigt diesmal Originalzeichnungen von Karl-Heinz Schoenfeld.

KLASSIKER DER BERLINER KARIKATUR - 5. Oktober bis 4. November 2017 - Berlin Mitte

Die Kulturmetropole Berlin kann auf eine lange Tradition in Sachen Humor und Satire zurückblicken. Der bundesweite Verband Cartoonlobby hat es sich zur Aufgabe gemacht, für die Kunstgenre Karikatur und Cartoon ein eigenes Museum in der Hauptstadt zu schaffen. Die Ausstellung im Kulturforum der Stadt Berlin zeigt über 50 beispielhafte Arbeiten von prominenten Künstler*innen, die längst zu Klassikern der Karikatur geworden sind.

Politische Karikaturen gestern und heute

FOCUS Online

„Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte – das gilt auch und vor allem für die politische Karikatur, die von Thomas Nast, dem großen Sohn unserer Stadt, ...


 

Karikaturenausstellung zum Klimawandel im Schaufenster NAWAREUM

regio-aktuell24 (Internet-Zeitung)

Am Samstag hielt Rudi Hurzlmeier – einer der neun ausstellenden Künstler – eine Cartoon-Lesung vor gut 50 Besuchern. Dabei kommentierte er aus ...


 

7. September bis 25. Oktober 2017

Karikaturen der Cartoonlobby zum Reformationsjubiläum

Zeichner*innen aus ganz Deutschland nehmen das Reformationsjubiläum zum Anlass darüber nachzudenken, welche Rolle den Religionen zukommt und woran wir glauben in unserem globalen und postfaktischen Zeitalter.

Pfahlhühner in Eriskirch gesichtet

Schwäbische

Für Hans Sailer, Präsident der Kulturfreunde und Karikaturen-Fan, war es ein persönliches Anliegen, speziell Zeichnungen eines überregionalen ...


 

Kabinettausstellung »Schluss mit lustig - Aktuelle Satire aus der Türkei«

20. Juli bis 27. August

Während die Ausstellung »Systemfehler« in der Caricatura Galerie Kassel sich mit dem grassierenden Wahnsinn der gesamten Welt auseinandersetzt, legt die Kabinettausstellung »Schluss mit lustig – Aktuelle Satire aus der Türkei« ihren Fokus auf die Situation am Bosporus.

10. Juni bis 13. August 2017

„Lichtenberg reloaded - eine Hommage an Georg Christoph Lichtenberg zum 275. Geburtstag (1742 – 1799)“

Die Ausstellung wurde 2015 im »Deutschen Museum für Karikatur und Zeichenkunst – Wilhelm Busch« Hannover, zum ersten Mal präsentiert. Sie knüpft an die 1992 anlässlich des 250. Geburtstages von Georg Christoph Lichtenberg zustande gekommene und vielbeachtete Göttinger Wanderausstellung „Lichtenberg-Connection“ an.

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang