1. Preis für Matthias Kiefel

Siegercartoon von Matthias Kiefel

Der 1. Heinz-Jankofsky-Karikaturen-Wettbewerbs der SUPERillu ist Geschichte.
Rund 400 Arbeiten wurden eingereicht, aus denen eine fünfköpfige Redaktions-Jury anhand eines Punktesystems die ersten drei Plätze ermittelte.

Sieger wurde Matthias Kiefel mit seinem Konzert-Cartoon. Er erhält 1 000 Euro Preisgeld. Den zweiten Platz, mit 500 Euro dotiert, belegt Ralf Böhme und weil Dominik Joswig und Annika Frank die gleiche Punktzahl bekamen, teilen sie sich den dritten Platz und erhalten je 125 Euro.

Obwohl das Thema des Wettbewerbs, „Das Jahr 2020“, bewusst offen formuliert war,  beschäftigten sich die meisten Arbeiten mit – Corona. Viele spiegelten denn auch die herrliche Alltagskomik, die trotz aller Tragik im Umgang mit dem Virus steckt. Weitere deckten melancholische, auch düstere Aspekte auf. Nur wenige Zeichnungen widmeten sich anderen Themen, etwa dem Klimawandel.

Aufgrund der großen Resonanz plant die SUPERillu, den Heinz-Jankofsky-Wettbewerb auch im nächsten Jahr fortzusetzen.


Hier geht es zur PDF (2 MB)mit den Gewinnerbeiträgen !


 

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

CARTOONLOBBY-PROJEKTE

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Imagespot

Zum Seitenanfang