Nie wieder ist jetzt – Deutschland steht auf!
10. Dezember in Berlin, Großer Stern


Berlin, den 04.12.2023. Der Deutsche Kulturrat unterstützt die Kundgebung und ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, mitten in Berlin Gesicht zu zeigen für ein friedliches und respektvolles Miteinander und sich Antisemitismus, Hass, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit entgegenzustellen.

Datum: Sonntag, den 10. Dezember 2023
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: Großer Stern, Siegessäule
Der Demonstrationszug zieht dann über die Straße des 17. Juni zum Brandenburger Tor.

Auf der Kundgebung sprechen u.a:
Bärbel Bas MdB, Präsidentin des Deutschen Bundestages
Kai Wegner, Regierender Bürgermeister von Berlin
Roland Kaiser, Sänger und Entertainer
S. E. Ron Prosor, Israelischer Botschafter
Prof. Michel Friedmann, Publizist

Die Solidaritätskundgebung „Nie wieder ist jetzt – Deutschland steht auf!“ wird u.a. unterstützt von: Deutsche Bischofskonferenz (DBK), Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Zentralrat der Juden in Deutschland, Jüdische Gemeinde Berlin Chabad, Jüdische Gemeinde zu Berlin, Alhambra Gesellschaft, Arbeitsgemeinschaft der KZ-Gedenkstätten in Deutschland, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Stiftung Berliner Mauer, Initiative Berlin gegen Antisemitismus, Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Ständige Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum (Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Topographie des Terrors, Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Haus der Wannsee-Konferenz, Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen), Robert-Havemann-Gesellschaft, Archiv der DDR-Opposition, Gedenkstätte Hohenschönhausen, Deutscher Fußball-Bund (DFB), Immobilienverband Deutschland (IVD), Zentraler Immobilien Ausschuss (ZIA), Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI), Hertha BSC, Landessportbund Berlin, Berliner Fußball-Verband, ALBA Berlin, Eisbären Berlin, Füchse Berlin, BR-Volleys, Scout24, Bayer AG, Mercedes-Benz AG, LiveKomm, HGHI Holding GmbH, Wefox, GASAG AG, Budde Group, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, Deutsche Bank, Berliner Sparkasse, Berliner Volksbank, Rotary in Deutschland und natürlich auch vom Deutschen Kulturrat.


Weitere Informationen ... gibt es hier! Der Verband Cartoonlobby e.V. unterstützt diesen Aufruf und ist durch seine offizielle Mitgliedschaft im Deutschen Kunstrat - einer Sektion beim Deutschen Kulturrat - auch in dessen Gremium vertreten .


 

Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

# Wer ist Online?

Aktuell sind 179 Gäste und keine Mitglieder online

Journal - Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

CARTOONLOBBY - PROJEKTE ARCHIV

IDEEN AUS DER VERGANGENHEIT

Spenden immer gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Museum Imagespot

HAUPTSPONSOR ...

AGENTUR
CARTOONCOMMERZ NI&CO

Partner

Zum Seitenanfang