Verleihung auf der Leipziger Buchmesse


Der Cartoonist Mario Lars gewann mit seiner Karikatur „Handygarten“ den Publikumspreis des 18. Deutschen Karikaturenpreises. Der Publikumsliebling des Wettbewerbs wird jährlich von den Besuchern der Ausstellung zum Deutschen Karikaturenpreis in Dresden gewählt, er erhält den „Geflügelten Bleistift“ in Ton. Der Deutsche Karikaturenpreis stand unter dem Motto „Menschen sind auch keine Lösung“.

© Cartoon von Mario Lars


Der in Gneven bei Schwerin lebende Mario Lars erhielt den Preis aus den Händen von Jurysprecher Dr. Peter Ufer auf der Leipziger Buchmesse am 16. März. Zur Preisverleihung sind Presse und Publikum eingeladen.

Der Publikumspreis des renommiertesten deutschsprachigen Karikaturen- und Cartoonpreises wird erstmals auf der Leipziger Buchmesse verliehen. Für Mario Lars ist es bereits die dritte Auszeichnung im Rahmen des Wettbewerbs: 2011 gewann er den von der Jury vergebenen Geflügelten Bleistift in Bronze, 2008 erhielt der den Ilse-Bähnert-Preis.
Mario Lars veröffentlicht seine Karikaturen u.a. regelmäßig in Eulenspiegel, taz, SächsischeZeitung, Schweriner Volkszeitung und Spiegel Online.
Die Sieger der Jurypreise des Deutschen Karikaturenpreises 2017 wurden bereits im November im Rahmen einer Galamatinee im Dresdner Schauspielhaus geehrt.

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang