Karl-Heinz Schoenfeld bei der Unterzeichnung der Schenkungsurkunde an des Cartoonmuseum Brandenburg 2018

Der in Oranienburg geborene und in Berlin ausgebildete Karikaturist hat den Großteil seines erfolgreichen Zeichnerlebens in den alten Bundesländern und Italien zugebracht. Seit 1999 lebt und arbeitet Schoenfeld in Potsdam und feiert am heutigen 22. November seinen 90. Geburtstag im Kreise seiner Familie.

Seit 70 Jahren kommentiert Karl-Heinz Schoenfeld bis zum heutigen Tage - Aktuelles in Politik und Gesellschaft mit der satirischen Feder. Über 30 000 Karikaturen wurden in dieser Zeit von Karl-Heinz Schoenfeld veröffentlicht und er bekam diverse - auch internationale - Preise für seine Arbeiten. Er lernte in seiner langen Berufszeit als Karikaturist viele Politiker und Prominente persönlich kennen und ist ein wichtiger Zeitzeuge zur Geschichte der Bundesrepublik und der Karikatur. Vor genau einem Jahr gab es eine Personalausstellung im Luckauer "Cartoonmuseum Brandenburg" mit Einblicken in das facettenreiche Schaffen des Künstlers. Neben Tageskarikaturen, die für Zeitungen wie BILD-Hamburg, BZ, Hamburger Abendblatt, Berliner Morgenpost und noch wesentlich mehr entstanden sind, gab es Skizzen und Porträtkarikaturen im Original zu sehen. Wurden Arbeiten ausgestellt, die für die NDR-Satiresendung „Schlussstrich“ gezeichnet wurden oder über Jahre Familien im Zeitungsmagazin Quick als Bildgeschichten begleitet haben.

Die "Sammlung Museen für Humor und Satire" der Cartoonlobby erhielt 2018 dankenswerter Weise ein größeres Konvolut originalgrafischer Werke als Schenkung vom Künstler. Unser Foto Karl-Heinz Schoenfeld be der Unterzeichnung der Schenkungsurkunde 2018 in Potsdam. Schwerpunkt der Auswahl sind die Ost-West Beziehungen vom Ende des zweiten Weltkrieges bis hin zur politischen Wende mit der Wiedervereinigung.

Der bundesweite Verband der Karikaturisten und Cartoonisten wünscht seinem Cartoonlobbyisten Karl-Heinz Schoenfeld noch viele Jahre voll Gesundheit und Schaffenskraft!

 

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang