Thema des diesjährigen Wettbewerbes: „Normal, aber anders“
EINSENDESCHLUSS 17. August 2021

PM des Veranstalters 

Was ist schon normal? Was anders? Und geht beides gleichzeitig? Diese Gedanken dürfen sich ab sofort alle deutschsprachigen Karikaturist*innen und Cartoonist*innen machen und bis zum 17. August 2021 ihre Werke für den Deutschen Karikaturenpreis 2021 einreichen.

Die Bleistifte in Deutschland, Österreich und der Schweiz dürften schon gespitzt parat liegen – und Ironie, Witz und Schalk daneben sitzen, denn das Motto des 21. Deutschen Karikaturenpreises hat es in sich: „Normal, aber anders“ transportiert viele Situationen des aktuellen Alltags und darf durchaus weit interpretiert werden. In drei bis fünf Werken können sich die Karikaturist*innen und Cartoonist*innen austoben und diese direkt über die Webseite www.deutscherkarikaturenpreis.de einreichen. Wer die Jury, in der unter anderem Humorfachleute wie Dietmar Wischmeyer und der Vorjahressieger MARUNDE sitzen, am meisten überzeugt, wird mit einem der vier geflügelten Bleistifte geehrt. Zudem wählt auch das Publikum der nach der Preisverleihung im November folgenden Ausstellungen seinen Favoriten. Insgesamt sind die Preise in diesem Jahr mit 11.000 Euro dotiert. Und auch der Deutsche Karikaturenpreis selbst ist seinem aktuellen Motto treu, denn er ist zwar normal, aber ab diesem Jahr doch schon anders: Neben den klassischen gezeichneten Karikaturen können nun erstmals auch Bewegtbilder und andere abnormale Cartoons - außer Konkurrenz - eingereicht werden. Nur Memes und Trickfilme müssen draußen bleiben.

„Normal, aber anders“ ist natürlich auch sonst gerade hochaktuell, wünscht sich doch ein*e jede*r schnellstens wieder Normalität, nur eben alle ein bisschen anders. Das gilt für eigentlich alle Lebensbereiche, und alles darf in Frage gestellt werden, ob Papa und Mama, Mann und Frau, schwarz und weiß, Münzen und Scheine, ARD und ZDF, gut und schlecht, richtig und falsch. Binär macht uns das Leben schwer? Es dürfte spannend werden, wie Karikaturist*innen und Cartoonist*innen „Normal, aber anders“ interpretieren!


Der Preis

Der Deutsche Karikaturenpreis wurde im Jahr 2000 von der SÄCHSISCHEN ZEITUNG ins Leben gerufen und ist mittlerweile eine der renommiertesten Auszeichnungen der Branche im deutschsprachigen Raum. Seit 2016 wird der Preis gemeinsam von der SÄCHSISCHEN ZEITUNG und dem WESER-KURIER verliehen. Medienpartner des Wettbewerbs sind auch in diesem Jahr der Deutschlandfunk und der Mitteldeutsche Rundfunk Sachsen.
Weitere Informationen finden Sie auch auf www.deutscherkarikaturenpreis.de .


Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

CARTOONLOBBY-PROJEKTE

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Imagespot

SPONSOR DES VERBANDES

AGENTUR
CARTOONCOMMERZ NI&CO

Newsletter

Sie möchten Cartoonlobby-News erhalten?

Impressum / Datenschutz