Beitragsseiten

 Biografien der Künstler:

 

Reinhard Alff

1951 geboren, lebt in Dortmund. Ausgeübte Berufe: Starkstromelektriker, Grafiker, Redakteur und Zeichner.Letzteres seit 1985 selbstständig.
Veröffentlichungen von Karikaturen und Cartoons in verschiedenen Periodika.
Cartoonbücher sind ebenfalls erschienen. Zusammenarbeit mit Agenturen für Werbung, WEB-Sites, Software, Animationen und PP Präsentationen.

www.alffcartoon.de

 

andré (André Sedlaczek)

am Nikolaustag des Jahres1967 in Detmold geboren, etwas zu früh um Weihnachten nicht zu verpassen. Studium der Visuellen Kommunikation an der FH Bielefeld, Schwerpunkt Illustration. Seit 1996 als freiberuflicher Cartoonist und Comic-Zeichner tätig u.a. für Eulenspiegel und Lappan Verlag.

www.bissiges.de

 

Harm Bengen

* 1955 in Arle, Ostfriesland; wohnt in Norden. Anfang der 70er Jahre Lehre als Farbenlithograf, Grafik-Design-Studium in Bremen bis 1979, anschließend wieder Lithograf und Offsetmontierer. Seit 1980 Zeichner für mehrere Stadtillustrierten, zunächst nebenberuflich, ab 1986 freischwebender Künstler. Zeichner und Autor der Comics und Comicserien „Störtebeker“, „Ulfert“ und „Sandra Bodyshelly“. Regelmäßige Cartoons u.a. in Eulenspiegel, OXMOX, BREMER und Publikationen der IG Metall. Seit 2008 Zeichner tagespolitischer Karikaturen für diverse Tageszeitungen und Onlineportale.

www.harmbengen.de

 

Axel Bierwolf

geboren 1972 in Halle, lebt mit Familie in Pirna. Erlernte Berufe: Diplom-Geograf und Altenpfleger, seit 2009 selbständig tätig (auf mehreren Gebieten, u.a. Teilzeitzeichner)

www.holzbildschmiede.de

 

Manfred Bofinger

* 1941 in Berlin † 2006 ebenda; zählt zu den bekanntesten Grafikern und Kinderbuchillustratoren aus der ehemaligen DDR; Ausbildung als Schriftsetzer, Typograph beim Eulenspiegel; dort als Autodidakt zur Karikatur gekommen; arbeitete ab1968 als freiberuflicher Typograph, Grafiker und Plakatgestalter; veröffentlicht weiterhin im Eulenspiegel und u.a. regelmäßig in der Kinderzeitschrift Frösi; illustrierte über 300 Bücher, schrieb selbst Bildgeschichten, vor allem für Kinder und autobiografische Erinnerungen, die zu Bestsellern wurden.

 

BURKH (Burkhard Fritsche)

1952 in Mölln geboren, in Mönchengladbach aufgewachsen; Studium in Münster, Lehraufträge an Uni und Fachhochschule Design Münster, lebt ab 1996 in Köln. Seit 1980 freier Karikaturist, Veröffentlichungen in Pardon, Konkret, Titanic, Kowalski, Eulenspiegel, Nebelspalter, TAZ, Welt am Sonntag, Die Zeit, Zeitmagazin, Kicker Sportmagazin, Spiegel online u.v.a. Seit 2008 Gestaltung von Persiflagewagen für den Kölner Rosenmontagszug. Zuletzt erschienener Cartoonband “Seit wann gibt es hier Bäume”, Lappan Verlag 2012.

www.burkh.com

 

Paolo Calleri

* 1977 in Ulm geboren; 1997 Abitur am Schubart-Gymnasium in Ulm, 2006 Magisterabschluss an der Universität Augsburg (Kunstpädagogik / Volkskunde / Medienpädagogik);

Arbeiten für Südwest Presse, Augsburger Allgemeine, Hamburger Abendblatt, Schweriner Volkszeitung, Berliner Kurier, Sächsische Zeitung, Neues Deutschland, Braunschweiger Zeitung u.a. 

www.paolo-calleri.de

 

Rainer Ehrt

 * 1960 Elbingerode/Harz; Studium an der Hochschule für Kunst und Design Halle/Burg Giebichenstein; lebt und arbeitet in Kleinmachnow/Brandenburg bei Berlin. Neben der Publikation von Cartoons und Buchillustrationen beschäftigt er sich mit Malerei, Grafik und Holzbildhauerei. Bücher erschienen im Eigenverlag Edition Ehrt, sowie im Parthas und Schaltzeit Verlag.

www.edition-ehrt.de ; www.ehrt-cartoon.de

 

FEICKE (Tim Oliver Feicke)
1970 in Hamburg (nahe Sachsen, nur ein wenig die Elbe runter) geboren. Schon als Kind leidenschaftlicher Leser und Zeichner von Comics und Cartoons. Mit preußischer Disziplin nach einer hanseatischen Kaufmannsausbildung noch Jura studiert, heute „im Nebenberuf“ Richter.

Erste Cartoons in Schülerzeitungen, später Studentenzeitungen, heute Richterzeitungen. Gelegentliche Veröffentlichungen in diversen Tageszeitungen (u.a. im preußischen Berliner Kurier und der Sächsischen Zeitung), manchmal auch im Eulenspiegel. Monatliche Juristencartoons in drei Fachzeitschriften (Deutsche Richterzeitung, Notar und RENOpraxis). Zwei Bücher mit Stilblüten und Cartoons aus der Justiz bei BoD veröffentlicht. 2010 und 2011 nominiert für den Deutschen Cartooonpreis von Carlsen. 2011 Teilnahme am Spreewaldatelier (Brandenburg).

www.wunschcartoon.de

 

Ulrich Forchner

geb. 1949 in Tauchlitz/Elster; 1970-1975 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, Fachrichtung Buchgestaltung bei Prof. Schiller, Prof. Kapr, Frau Korger, Fritz Fröhlich, danach angewandte Grafik bei Prof. Wagner. Seit 1975 freischaffend in Leipzig tätig (Illustrationen, Plakat, Poster, Cartoon, Verpackung, Mailart, Druckgrafik...)

Neben eigenen Ausstellungen Beteiligung an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland.

www.virtuelle-galerie.de/forchner-grafik/

 

 

Marcus Gottfried

Baujahr 1962, lebt und arbeitet im Bergischen Land.

Zu Beginn Agenturarbeiten mit Werbecomics und Cartoons und eine langjährigen Tournee durch die Welt und der Reklame. Seit 1992 als freischaffender Zeichner im Bergischen Land und den Niederlanden unterwegs. Seit Ende der 90er Jahre vermehrtes Arbeiten mit Karikaturen. Veröffentlicht u.a. in Stuttgarter Nachrichten, Mitteldeutsche Zeitung, Braunschweiger Zeitung, Handelsblatt, Augsburger Allgemeine, Cicero u.v.m. Seit 2012 Konzeptions-Workshops an der Medienakademie WAM/Dortmund.

www.marcus-gottfried.com

 

 

Katharina Greve

geboren 1972 in Hamburg; Architekturstudium an der Technischen Universität in Berlin; arbeitet als freie Cartoonistin, Comic-Zeichnerin, Künstlerin, Autorin und Situationsdesignerin in Berlin; veröffentlicht Cartoons u.a. in Titanic und auf electrocomics.com; eigene Comic-Romane erschienen bei: Die Biblyothek, Gütersloher Verlagshaus

www.freizeitdenker.de

 

 

Markus Grolik

* 1965 in München, studierte Modegraphik und Kunsterziehung und arbeitet seit 1995 als Illustrator, Comiczeichner und Autor für Verlage wie Carlsen, Ravensburger, Bastai-Lübbe.
Seine Cartoons erscheinen beim d-punkt Verlag, auf dem HMD-Blog für Wirtschaftsinformatik und auf Spiegel Online.

 cartoongrolik.blogspot.de

 

 

Steffen Gumpert

* 1975 in Höxter; studierte Kommunikationsdesign in Hildesheim und lebt seit 2001 in Berlin als Cartoonist, Comiczeichner, Illustrator sowie als Designer beim Trickfilm; Arbeiten erschienen u.a. in NRZ, MAD Magazin, Berliner Morgenpost, im Internet und in Cartoonbüchern; Herausgabe von Bilderwerken, oftmals zusammen mit dem Zeichner Denis Metz.

www.suessesundsaures.net

 

 

Rainer Hachfeld

 *1939 in Ludwigshafen; studierte Zeichentrickfilm und Bühnenbild an der Meisterschule für das Kunsthandwerk Berlin, tätig als Bühnenbildner u.a. für politische Kabaretts, Filmzeichner, später Dramaturg und Drehbuchautor; lebt und arbeitet in Berlin (Wilmersdorf) als Autor und Karikaturist; veröffentlicht u.a. in den Zeitungen und Zeitschriften neues deutschland (Berlin), Courrier International (Paris), Cagle Cartoons, Inc. (USA). 

www.RainerHachfeld.de

 

 

Philipp Heinisch

 * 1945 in den Wirren der letzten Kriegstage in Franken; lebt seit 1948 mit Unterbrechungen in Berlin. Ursprünglich Anwalt, seit 20 Jahren freiberuflicher Zeichner, Maler und Karikaturist vor allem für Justiz und Sachverständigenwesen. Veröffentlicht in Fachzeitungen und Online-Medien: Legale Tribune, 123recht.net, Buchillustrationen, Vorträge zu Humor und Justiz. 

www.kunstundjustiz.de

 

 

Barbara Henniger

 * 1938 in Dresden; nach erfolgreich abgebrochenem Studium der Architektur an der Technischen Hochschule Dresden - Ausbildung und Tätigkeit als Journalistin; 1967 Umzug nach Strausberg bei Berlin, seither freischaffende Karikaturistin; ständige Mitarbeit beim Satiremagazin Eulenspiegel, die bis heute anhält. Beiträge für Zeitschriften und Tageszeitungen. Buchillustrationen, Plakate, Kalender, Kabarettausstattungen.

www.barbarahenniger.de

 

 

HOGLI (Amelie Holtfreter-Glienke)

geboren 1945 in Berlin; studierte Malerei, freie Grafik und Visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste Berlin; lebt und arbeitet dort als freie Grafikerin, Kinderbuchillustratorin, Karikaturistin und Comiczeichnerin für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und Verlage wie u.a. Rowohlt, Eichborn und Fackelträger.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Helmut Jaček

1942 geboren in Aussig an der Elbe. Studium an der Berliner Humboldt Universität. Tätigkeit als Lehrer (Kunsterziehung), als Rundfunkjournalist (Radio Berlin International), als Karikaturist (1980 bis 1993 – bei der Berliner Zeitung). Veröffentlichungen im Eulenspiegel sowie in weiteren Presseorganen des In- und Auslandes. Wohnhaft in Berlin.

www.helmut-jacek.de

 

  

Petra Kaster

 * 1952 in Mülheim a. d. Ruhr; Studium der Visuellen Kommunikation an der Folkwangschule für Gestaltung in Essen und der intermedialen Kunsttherapie am Arts Institute, Lesley College, Boston/USA; Cartoons erscheinen u.a. in Rheinpfalz, Badische Neue Nachrichten, Sächsische Zeitung, Nebelspalter und Eulenspiegel; Bücher u.a. im Lappan, Tomus, Rowohlt und Fischer Verlag; lebt zur Zeit in Mannheim.

www.petrakaster.de

 

 

Matthias Kiefel

 * 1960 in Berlin; studierte Industrial Design an der Hochschule der Künste und lebt in Berlin, wo er in einer Werbeagentur arbeitet; Veröffentlichungen in Zitty, tip, pardon, Eulenspiegel, Börsenblatt des dt. Buchhandels und div. anderen Tages- und Fachzeitschriften; Bücher bei Tomus- und Lappan Verlag.

www.kiefel-cartoon.de

 

 

Burkhard Mohr

 geboren 1959 in Köln; Studium der Malerei und Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste in München und an der Académie-des-Beaux-Arts in Charleroi, Belgien unter anderem Bronzeguss; lebt und arbeitet in Königswinter bei Bonn; veröffentlicht in Süddeutsche Zeitung, Handelsblatt, Stuttgarter Zeitung, General-Anzeiger/Bonn sowie Cicero und Focus. Jahresrückblicke in Spaß beiseite! - fortgesetzte Reihe.

www.burkhard-mohr.de

 

 

Kostas Koufogiorgos

 geboren 1972 in Arta (Griechenland). Studium der Wirtschaftswissenschaften in Athen, jedoch seit dem 19. Lebensjahr im Hauptberuf Karikaturist. 2008 erfolgte der Umzug nach Stuttgart, seitdem zeichnet er tagespolitische Karikaturen für Magazine (z. B. Nebelspalter), Tageszeitungen (z. B. Weser Kurier, Hamburger Abendblatt, Magdeburger Volksstimme), Wochenzeitungen (z. B. KONTEXT:Wochenzeitung, Neue Rheinische Zeitung) und Online-Portale (z. B. web.de).

In Griechenland Karikaturist der Athener Tageszeitung „Eleftherotypia“.

www.koufogiorgos.de

 

 

Harald Kretzschmar

geboren 1931 Berlin Steglitz; Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Lebt seit 1956 in Kleinmachnow bei Berlin. Seitdem Jahrzehnte Arbeit für Eulenspiegel, letzte zwanzig Jahre eher neues deutschland - dort Zeichnungen und Texte. Freie grafische Arbeiten, Schnellporträtieren, Büchermachen.

harald-kretzschmar.cartooncommerz.de

 

 

Kriki (Christian Groß)

Grenzenlos war die Freude in Lamstedt (Niedersachsen) als dort zwei Sachsen die Eltern eines Krikis wurden. Dieser sollte ein notorischer Grenzgänger werden. Erst wechselte er über die Stadtgrenze nach Hamburg, dann über die grüne Grenze nach Solingen und anschließend über die Ebbelwoi-Grenze nach Frankfurt. Wer nach Berlin wollte, musste jedes Mal zwei Grenzen überwinden, eine Herausforderung, der Kriki nicht widerstehen konnte. Jetzt lebt Kriki nahe der ehemaligen Zonengrenze in Kreuzberg und die einzige Grenze, die er nun regelmäßig überschreitet, ist die Grenze des guten Geschmacks!

kriki.cartooncommerz.de

 

 

Uwe Krumbiegel

 * 1962 in Flöha (Sachsen), Studium an der Bergakademie Freiberg in der Fachrichtung Energietechnik. Arbeitet seitdem als Diplom-Ingenieur in der Energiewirtschaft und erfindet im Nebenjob Ideen für Cartoons, die er im Eulenspiegel, Lappan Verlag und diversen Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht. 

www.uwe-krumbiegel.de

 

 

Valeriu Kurtu

 1956 im Städtchen Ungeny an der moldawisch-rumänischen Grenze geboren.

 Er besuchte die Kunstfachschule in Kischinev und studierte anschließend an der Hochschule für Kinematographie (WGIK) im Fachbereich Trickfilm in Moskau und machte dort 1982 seinen Abschluss. 1986 wurde er Mitglied der FECO.1987 den 2-jährigen Kurs für Regie und Drehbuch in Moskau. Als Autor und Regisseur drehte er sieben Animationsfilme. Zugleich Karikaturen in Magazinen und Karikaturzeitschriften wie Krokodil (Russland), Eulenspiegel (Deutschland), Ursika (Rumänien) und in seinem Heimatland Moldawien in der Zeitschrift Ciparusch. Im Jahr 1990 trat er dem Kunstverband der UDSSR und Moldawien bei und wurde 1994 Mitglied des Journalistenverbands von Moldawien.

Seit 1994, als er schon ein anerkannter Künstler war, zog er mit seiner Familie nach Berlin.

www.kurtukunst.de

 

 

Jan Kunz

Jahrgang 1963, aufgewachsen in Flöha (Sachsen); 1979 Lehre als Technischer Zeichner; 1987 Ausbildung zum Mediengestalter; seit 1987 tätig für verschiedene Werbeagenturen im Raum Chemnitz. Veröffentlichung von Cartoons in verschiedenen Zeitschriften u. a. im Satiremagazin Eulenspiegel oder beim Carlsen Verlag;Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland. Regelmäßig Cartoons auf www.arcor.de; verheiratet 2 Kinder 

jankunz.jimdo.com 

 

Cleo-Petra Kurze

arbeitet als Kinderbuchillustratorin, die auch gern Cartoons, Animationsfilme, Plakate, CD Cover u.v.m. zeichnet. 1951 in Lutherstadt Eisleben geboren, machte sie ihr Abitur an den Franckeschen Stiftungen Halle, studierte an der Hochschule für Grafik und Bildkunst in Leipzig und lebt seit 1975 in Berlin. Sie hat eine Tochter, die auch Illustratorin ist, und ist verheiratet mit dem Karikaturisten Klaus Vonderwerth.

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Denis Metz

* 1974 in Wipperfürth, aufgewachsen in Meinerzhagen im Sauerland, lebt und arbeitet heute als Grafik Designer und Karikaturist auf der Insel Baltrum. Er zeichnet unter anderem für die Titanic und die Süddeutsche Zeitung. Seine Bücher erscheinen im Lappan-Verlag. 2013 wird Metz in Dresden mit dem Publikumspreis des Deutschen Karikaturenpreises ausgezeichnet.

www.schnabulak.de

 

 

 

MIRK (Michael Rickelt)

geboren 1945 in Berlin, Kunststudium. Ausstellungen in Galerien. Veröffentlichungen von Zeichnungen und Texten in Anthologien, Zeitschriften und Büchern. Tätigkeit als Zeichenlehrer. Teilnahme an internationalen Cartoonausstellungen. Lebt in Karlsruhe.

www.cartoon-journal.de

 

 

NEL (Ioan Cozacu)

 * 1953 in Cluj-Napoca (Rumänien), studierte in Halle-Saale an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein. Lebt in Erfurt und veröffentlicht in TLZ, WAZ, taz, Eulenspiegel, Cicero, Focus, ver.di publik, Spiegel Online. Auch als Illustrator für verschiedene Verlage, Zeitschriften und Werbeagenturen tätig. Bücher erschienen im Eulenspiegel, Lappan, Schaltzeit Verlag.

www.nelcartoons.de

 

 

Lothar Otto

* 1932 in Chemnitz; erlernt den Beruf des technischen Zeichners, von 1952-1957 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Danach Angestellter bei der staatlichen Werbeagentur DEWAG in Gera. Seit 1960 als freiberuflicher Grafiker und Illustrator tätig und lebt in Leipzig. Cartoons erschienen u.a. in Für Dich, Freie Welt, Neues Leben, Das Magazin, Elternhaus und Schule, Leipziger Volkszeitung und bis heute im Eulenspiegel sowie Nebelspalter. Autor und Illustrator von Kinderbüchern u.a. für den Kinderbuchverlag. Eigene Cartoonbücher und Illustrationen von Humorbüchern beim Eulenspiegel Verlag; darüber hinaus tätig als Grafik-Designer. Über 25 Preise bei nationalen und internationalen Cartoonfestivals.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Christiane Pfohlmann

Geb. 1968 in Bamberg. Damals gab es noch Frühling. Ausbildung zur Studienabbrecherin, Fotografin und Zeichnerin. Lebt heute in Landsberg am Lech. Beliefert die Tagespresse, unterrichtet Student/innen und tritt zusätzlich als Schnell- und Livezeichnerin auf. Allerdings selten gleichzeitig.

www.pfohlmann.de www.schnellzeichnerin.de

 

 

POLO (André Poloczek)

 * 1959 in Wuppertal; Studium der Germanistik, Soziologie, Anglistik und Geschichte in Düsseldorf und Wuppertal; lebt und arbeitet als Autor und Zeichner in Wuppertal; veröffentlicht u.a. in: Eulenspiegel, iTALien, Nebelspalter, Metallzeitung, Spiegel Online, taz, Titanic; arbeitet für IG Metall, W. Girardet Verlag.

www.polo-cartoon.de

 

 

Andreas Prüstel

Vorläufig 1951 in Sachsen (Leipzig) geboren und beschult. Späterhin, in Berlin-Ost/Nord, mit dem verfertigen depressiv-lustiger Schneide- und Klebearbeiten befasst. Nach der Beschenkung mit bunten Malstiften (zum 50. Geburtstag) Umschwenkung zum grundlos-fröhlichen krikel-krakeln zeitgenössischer Befindlichkeiten. Verbleib dortselbst bis zur Löffel-Abgabe.

andreas-pruestel.cartooncommerz.de 

 

 

RABE (Ralf Böhme)

* 1956 in Plauen; lebt und arbeitet in Bad Liebenstein; Schriftenmaler und Werbedesigner, in verschiedenen Werbeagenturen tätig; seit 1977 Cartoons in den Wochenendbeilagen; 1991 freiberuflicher Karikaturist; veröffentlicht u.a. in Feuerwehrmagazin, Südthüringer Zeitung, Eulenspiegel, Freies Wort, Sächsische Zeitung, Süddeutsche Zeitung, Hamburger Abendblatt, Financial Times Deutschland, Focus; eigene Cartoonbücher erschienen im TOMUS-Verlag.

www.rabe-karikatur.de

 

 

Erich Rauschenbach

 * 1944 in Lichtenstein (Sachsen). Seit 1953 West-Berliner, seit 1990 Berliner.

Nach Banklehre, südfranzösischer Reiseleitertätigkeit und pädagogischem Studium an der PH Berlin (ohne Abschluss) folgt 1969 ein Grafik-Design-Studium an der HDK (jetzt UDK) Berlin (mit Abschluss als „staatlich geprüfter Grafik-Designer“ 1973).

Bisher erschienen über 60 Karikaturenbücher (u.a. "ICH BIN SCHON WIEDER ERSTER" Lappan Verlag und "VOLLKOMMEN FIX UND VIERZIG“ Eichborn Verlag). Von 1994 - 1996 entstand die Serie „ALLE MEINE MÄDELS“ mit über 50 Acrylgemälden und Ausstellungen u.a. in Berlin, Hamburg, Kassel, Greiz, Bad Nauheim und im Wilhelm-Busch-Museum Hannover. Das dazugehörige Buch erschien im Eichborn Verlag. Bis heute entstehen in lockerer Folge neue Acrylgemälde. Die Reihe „Meister der komischen Kunst“ vom Antje Kunstmann-Verlag widmet ihm 2011 einen Sammelband.

www.erich-rauschenbach.de

 

 

George Riemann

1961 in Seesen/Harz geboren, in Hamburg aufgewachsen. Nach Kunststudium in San Francisco dort 15 Jahre hängen geblieben. Illustrationen/Cartoons u.a. im New Yorker, Washington Post, Village Voice und Wall Street Journal. Seit 2001 wieder in Hamburg: 

Veröffentlichungen bei Eichborn, ,Eulenspiegel, Hoffmann und Kampe und Eigenverlag "GESUNDHEIT !!“-Lachen bis der Arzt kommt

www.georgeriemann.de

 

 

RIL (Lutz Richter)

geb.1953, gelernter Porzellanmaler (Meissen); über 20 Jahre die Malerei der Porzellan-Manufaktur geführt, war danach Produktionsdirektor und anschließend GF Manufakturbetrieb bis Ende 2013; tätig als freiberuflicher Karikaturist in Radebeul.

www.facebook.com/pages/Lutz-RIL-Richter/

 

 

Stephan Rürup

* 1965 in Bad Oeynhausen; 1985 Abitur am Evangelisch Stiftischen Gymnasium Gütersloh und leistete anschließend seinen Zivildienst im Gütersloher Hermann-Geibel-Haus, einer Altenpflegeeinrichtung. Studium Visuelle Kommunikation an der Fachhochschule Münster. Seit 1989 veröffentlicht er Cartoons und Comics, unter anderem in Kowalski, Titanic, Eulenspiegel und ZITTY. Von 1993 bis 1995 erschienen drei Bilderbücher, von 1997 bis 2000 war er Lehrbeauftragter für Zeichnen und Illustration an der Fachhochschule Münster. Seit 2000 Arbeit als Redakteur bei der Satirezeitschrift Titanic, zeichnet u.a. für die Welt am Sonntag und die Mitgliederzeitschrift der IG Metall. Lebt in Münster und Frankfurt am Main.

www.stephanruerup.de

 

 

Karl-Heinz Schoenfeld

* 1928 in Oranienburg bei Berlin, Studium der Malerei bei Prof. Carl Hofer, „Institut für Pressezeichnen“; Beginn der Karikatur bei der Jungen Welt, Tagesspiegel, Die Neue Zeitung- Berlin, Basler Zeitung,BZ Berlin, BILD Hamburg, Hamburger Abendblatt, NDR, Schleswig-Holstein-Magazin, news aktuell(dpa). Veröffentlichungen in diversen anderen deutschen Zeitungen und Zeitschriften. Eigene Buchveröffentlichungen sowie Mitarbeit an zahlreichen weiteren Büchern. Lebt und arbeitet in Potsdam.

karl-heinz-schoenfeld.cartooncommerz.de

 

 

Reiner Schwalme

* 1937 in Liegnitz/Niederschlesien; Studium in Berlin, Diplomdesigner; Anstellung im Verlag Tribüne, seit 1966 freiberuflicher Illustrator für Bücher und Zeitschriften; später Cartoons und politische Karikaturen; seit 1985 ständige Mitarbeit beim Eulenspiegel; Mitarbeiter vieler Verlage, Zeitschriften und Zeitungen wie Tagesspiegel, Handelsblatt u.v.a.m.; lebt und arbeitet in Lübbenau / Spreewald

www.schwalme.de

 

 

Schwarwel

* 1968, arbeitet und lebt in Leipzig; Schwarwel ist Illustrator, Trickfilmer, Karikaturist, Comiczeichner, Animator, Storyboarder, Drehbuch-Autor, Regisseur, Produzent, Art Director des Studios Glücklicher Montag und der Schöpfer von Schweinevogel sowie Autor und Zeichner des als Tetralogie angelegten Graphic Novel-Zyklus „SEELENFRESSER“.

Seit 1988 zeichnet Schwarwel regelmäßig Comics, Cartoons, Karikaturen und Illustrationen für verschiedene Zeitschriften, Magazine, Verlage und Auftraggeber aus Wirtschaft und Kreativbranche. Publikationen von Schwarwel erscheinen beim Verlag Glücklicher Montag

www.schwarwel.de

 

 

SOBE (Peter Zimmer)

Geb. 1940 in Wuppertal; studierte Grafik Design, AD und CD in internationalen Werbeagenturen. Seit 1981 selbständig als Illustrator, Cartoonist, Gestalter und Konzeptionier. Lebt seit 2007 in Edewecht bei Oldenburg, wo er sich hauptsächlich mit Cartoons und Malerei auseinandersetzt. Veröffentlicht u.a. im Eulenspiegel und im Schweizer Nebelspalter; Bücher: „Eroticks“ und „Die GAYle KÜCHE“ beim Lappan Verlag. Diverse erste Preise bei internationalen und nationalen Cartoon-Wettbewerben.

www.sobecartoons.de

 

 

Klaus Stuttmann

Jg.'49, Schwabe; seit 1970 in Berlin. Studium der Kunstgeschichte und Geschichte an der TU Berlin. 1976 Magister. Seitdem freiberuflicher Karikaturist, vorwiegend im tagespolitischen Bereich. Regelmäßige Veröffentlichungen: Tagesspiegel, taz, Leipziger Volkszeitung, Neue Osnabrücker Zeitung, Badische Zeitung, Ruhr-Nachrichten und Eulenspiegel, unregelmäßig in diversen anderen Tageszeitungen. Bücher erschienen u.a. im Schaltzeit Verlag.

www.stuttmann-karikaturen.de

 

 

Jan Tomaschoff

Geboren 1951 in Prag; seit 1966 in Deutschland, lebt in Düsseldorf. Zunächst Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, danach Medizinstudium in Köln und Düsseldorf. Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, seit 1985 eigene Arztpraxis. Cartoons erscheinen in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften, u.a. Die Welt, Hannoversche Allgemeine, Medical Tribune, Nebelspalter, Rheinische Post, Spiegel, Süddeutsche Zeitung, Eulenspiegel. Illustrationen von rororo-Taschenbüchern. Eigene Cartoonbücher „Rettet die Ärzte“, „Was ist der Sinn des Lebens?“, „Irrenärzte“, „Bio-Freaks“.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Klaus Vonderwerth

geboren 1936 in Berlin; Studium - Meisterschule für Grafik und Buchgestaltung - in Berlin;

lebt in Berlin; macht satirische Zeichnungen und illustriert Kinderbücher usw.; Veröffentlichungen in Eulenspiegel, Die Zeit und anderen Zeitschriften.

 

 

Freimut Woessner

Aufgewachsen im Schwäbischen. Branchenübliche Irrungen und Wirrungen.

Seit 1980 freischaffend als Karikaturist, Landschaftszeichner und Verfasser humoristischer Texte. Lebt mit Familie in Berlin.10 Bücher. Die jüngsten bei ars momentum und im Mabuse Verlag.

www.f-woessner.de

 

 

Ottfried Zielke

wurde 1936 in Berlin geboren. Seit 1937 ist er Cartoonist, dann Grafiker, Figurenmacher, visueller Poet und Radfahrer. Studium an der Fachschule für angewandte Kunst in Berlin-Schöneweide. Er lebte lange Zeit in Berlin und zog dann ins Oder-Bruch. Cartoons veröffentlichte er im Eulenspiegel. Illustrationen und Zeichnungen entstehen für Verlage und Editionen wie ENTWERTER/ODER, Hybriden- und XLEX- Verlag. Ebenso Unikat- und Künstlerbücher im Eigenverlag.

ottfried-zielke.cartooncommerz.de 

 

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

CARTOONLOBBY-PROJEKTE

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Imagespot

Zum Seitenanfang