CartoonJournal

Meldungen | News zu allen Themen ...

CartoonJournal das einzige redaktionelle InternetPortal im deutschsprachigen Raum mit Nachrichten rund um Karikatur, Cartoon, Komische Kunst, Humor und Satire ... Termine, Neuheiten, Online-Presseschau,  Ausstellungen, Institutionen, Wettbewerbe, Tipps u.v.m.


Jahresvollversammlung im Jahr 2018 

Die Cartoonlobby als bundesweiter Berufsverband der Karikaturist*innen und Cartoonist*innen hält seine alljährliche Mitgliedervollversammlung am 27. Januar in Berlin ab.

 

„Herzlich willkommen in der Welt von @kriegundfreitag, dem Shootingstar des gezeichneten Internet-Memes. Dem Krickelkönig aus dem Herzen Twitters. Dem Grandseigneur der schlichten Linie.“

Aus dem Vorwort von Flix

@kriegundfreitag ist ein Phänomen. 2017 in den Sozialen Netzwerken gestartet, sind die einfachen, aber bestechenden Strichmenschen-Zeichnungen des Hamburgers Tobias Vogel heute schon längst absoluter Kult. Über 100.000 Follower begeistert @kriegundfreitag inzwischen in den Sozialen Medien Twitter, Instagram und Facebook.

 © Cartoon von Paolo Calleri 2020

Am 7. Januar 2020 jährte sich das schreckliche Ereignis der Pariser Anschläge auf die Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" zum 5. Mal. Auch die Cartoonlobby und ihr Cartoonmuseum Brandenburg in Luckau haben sich damals in die Diskussionen eingemischt, Verlautbarungen initiiert, ihre Solidarität bekundet, Veranstaltungen organisiert und Ausstellungsprojekte verwirklicht ... zeitnah als unmittelbare Reaktion auf die Geschehnisse. Unzählige Interviews wurden von den Zeichner*innen und dem Vorstand der Cartoonlobby gegeben und in öffentlichen Diskussionsrunden die Frage nach den Grenzen der Satire erörtert. Die Karikaturisten sollten den verunsicherten Bürgern die Welt erklären - die Zusammenhänge verständlich machen ... als ob das nicht auch die Aufgabe der Politik und der Medien gewesen wäre. Das CartoonJournal will hier mit einigen Originalnachrichten aus dieser Zeit ... noch einmal daran erinnern.

Rainer Bach zum Gedenken

 Cartoon Rainer Bach - Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung Greiz

Am 31. Dezember 2019 verstarb der Chemnitzer Karikaturist Rainer Bach. Der Künstler wurde 1946 in Freital geboren und zeichnete bereits 1952 erste Karikaturen in seine Schulhefte. Nach seiner Berufsausbildung zum Plakatmaler absolvierte er von 1969 bis 1971 ein Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Später arbeitete er als Kinomaler und Werbegrafiker bei der HO (Handelsorganisation). 1978 veröffentlichte er erstmals Cartoons und Karikaturen im Eulenspiegel und im Jazz Forum. Zwei Jahre später arbeitete er freiberuflich als  Cartoonist und Gebrauchsgrafiker.

Knallbunte Lebenszeichen

Märkische Onlinezeitung

Er ist Teil der Schau "comiXconnection" im Museum Europäischer Kulturen (MEK), die noch bis Ende März Comics von mehr als 60 Künstlern aus ...


 

Logo der Cartoonlobby


Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

Das Journal auf Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

CARTOONLOBBY-PROJEKTE

Spenden gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Zum Seitenanfang