CartoonJournal

Einziges redaktionell betreutes InternetPortal im deutschsprachigen Raum mit Beiträgen rund um Karikatur, Cartoon, Komische Kunst, Comic, Humor und Satire.

News | auf dieser Seite - Meldungen zu allen THEMEN (Kategorien) 


Der Bundesverband Cartoonlobby zum NetzDG und dem Umgang mit Satire

Erst das Magazin Titanic, dann die Streetart-Künstlerin Barbara und auch erste Zeichnerkollegen. Nach Einführung des NetzDG Anfang Januar steht zunehmend auch Satire am Pranger von sozialen Netzwerken. Werden Satire-Postings zum Anlass Accounts zu sperren oder Karikaturen vom Netz genommen. Die bundesweite Vereinigung von Karikaturisten und Cartoonisten hat sich auf ihrer diesjährigen Mitgliedervollversammlung in Berlin auch mit der Frage beschäftigt: Wie geht man mit solchen Eingriffen in die Meinungsfreiheit um?

Rückblende 2017

Tagesspiegel

Klaus Stuttmanns Karikatur über den Streit zwischen US-Präsident Trump und Nordkoreas Diktator Kim Jong Un aus dem Tagesspiegel ist das Motiv der Einladungskarte zur Finissage der Ausstellung, die vom 30. Januar an in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin, In den Ministergärten 6, ...


 

 Deutscher Kulturrat dankt SPD-Bundestagsfraktion

Karikatur von Schwarwel

Berlin, den 23.01.2018. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, ist sehr erleichtert, dass nach einer interfraktionellen Abstimmung der Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestag weiterhin von einer oder einem Abgeordneten der SPD-Bundestagsfraktion geleitet wird.

"Baby-Hitler töten!": "Titanic" nach Kurz-Satire im Visier der Justiz

derStandard.de

Solche Provokationen sind das Geschäft von Titanic-Chefredakteur Tim Wolff. Den Ermittlungen sieht er gelassen entgegen, sagt er zum STANDARD: "Bis uns keine Anklageschrift vorliegt, kann ich wenig Konkretes sagen. Aber wir machen uns hier keine Sorgen." Satirischer Nachsatz: "Solange die ...


 

Facebook sperrt Leipziger Karikaturisten Schwarwel nach Satire-Posting

Leipziger Volkszeitung

„Wegen einer Karikatur von mir über den H&M-Pullover bin ich heute von Facebook als Seiten-Administrator nun schon zum zweiten Mal gesperrt worden“, erklärt der 49-Jährige am Freitag gegenüber LVZ.de. Am Montag sei die Zeichnung, die auch Bezug zu einer rassistischen Aussage von Jens ...


 

Café Congo zeigt Perlen schräger Zeitkommentare

Westdeutsche Zeitung

„Die Cartoons spiegeln nichts!“ Sagt einer, der es wissen muss: Zur Eröffnung von Burkhard Fritsches Ausstellung im Café du Congo an der Luisenstraße sprach WZ-Karikaturist André „Polo“ Poloczek, und der kennt ihn ebenso gut wie das gemeinsame Cartoon-Metier. Dass Burkh oder andere „Spiegel ...


 

The Death of Stalin - Deutscher Trailer zur Satire mit Steve Buscemi, Michael Palin und Jason ...

Movie-Infos

Basierend auf der gleichnamigen Graphic Novel von Fabien Nury und Thierry Robin erzählt The Death of Stalin die unglaubliche, aber wahre Geschichte, die sich nach Josef Stalins Tod ereignet hatte: Stalin hatte die Sowjetunion fast drei Jahrzehnte lang als Alleinherrscher regiert. Als er am 2.


 

Der Kulturausschuss der Bundesregierung wartet, wie alle anderen auf seine Konstituierung, letzte Aktivitäten fanden im Mai/ Juni des vorigen Jahres statt ... u.a. zur Förderung der Kulturschaffenden mit sehr wichtigen Forderungen ... aber wen interessiert das schon? Man beachte den Beginn der Debatte und die "freiwillige Räumung des Saales" bei diesem Thema ... Video der Debatte unter ...

https://dbtg.tv/fvid/7110992


 

© Cartoon von Andreas Prüstel


Kulturrat appelliert eindringlich an CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und FDP zu verhindern, dass die AfD den Vorsitz des Kulturausschusses erhält

Berlin, den 16.01.2018. Wie der Deutsche Kulturrat bereits kurz nach der Bundestagswahl befürchtet hat, strebt die AfD den Vorsitz im Kulturausschuss des Deutschen Bundestages an. Der Kultur- und Medienausschuss des Bundestages soll diese Woche konstituiert werden. Nach Informationen der FAZ hat die AfD den baden-württembergische Abgeordnete Marc Jongen, MdB und den nordrhein-westfälischen Abgeordneten Martin Renner, MdB nominiert.

Höchstes Honorar: 25 Jahre Zuchthaus

Märkische Allgemeine Zeitung

Ins Zuchthaus brachte ihn indes eine Karikatur, die Stalin bloßstellte. 1949 ist auf dem Titel der Schweizer Satire-Zeitschrift „Nebelspalter“ zu sehen, wie Soldaten politische Folterinstrumente und Streithelme wegschleppen und Stalin Engelsflügel anlegen. An der Wand hängen noch die Bilder von ...


 

Karikatur des Tages der Cartoonlobbyisten ...

# Wer ist Online?

Aktuell sind 112 Gäste und keine Mitglieder online

Journal - Facebook

 ... sichtbar wenn angemeldet !

CARTOONLOBBY - PROJEKTE ARCHIV

IDEEN AUS DER VERGANGENHEIT

Spenden immer gern gesehen !

Cartoonlobby

Stiftung

Museum Imagespot

HAUPTSPONSOR ...

AGENTUR
CARTOONCOMMERZ NI&CO

Partner

Zum Seitenanfang